Aufbau der Gaming Community an der RWTH vorantreiben. Macht mit!

In den letzten Monaten haben wir kaum etwas von uns hören lassen. Das werden wir von nun an ändern und den Aufbau der Gaming Community an der RWTH vorantreiben.

Wir wissen, dass Aachen ein großes Potenzial für eine große Gaming Community hat – allein schon wegen den vielen Studierenden. Weiterhin ist der University Esport im Aufschwung, wobei Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern noch etwas hinterherhängt. Die Gaming Group Aachen ist bisher hauptsächlich durch die League of Legends Turniere in den vergangenen Semestern bekannt geworden. Die GGA und damit auch die RWTH gehören zu den Vorreitern im University Esport. Aktuell entstehen deutschlandweit immer mehr University Esport Clubs. Wenn wir wollen, dass die RWTH im University Esport weiterhin zu den Vorreitern gehört und nicht zu einem Nachzügler wird, dürfen wir die Gaming Group nicht aufgeben, sondern müssen stärker daran arbeiten, sie aufzubauen.

Um das zu schaffen, brauchen wir Unterstützung. Wir brauchen Leute, die Veranstaltungen organisieren wollen, gerne Teams aufbauen und managen wollen und noch für viele weitere Dinge. IT-Kenntnisse sind ebenso wie Grafik- und Stream-Erfahrung immer gerne gesehen, aber kein Muss.

Wenn du Interesse hast, bei uns mitzumachen, dann schau doch am Sonntag (06.11.2016) um 17 Uhr auf unserem Teamspeak-Server (cute312.de:9988) vorbei. Dort werden wir euch mehr über die Gaming Group und unsere Pläne erzählen.

Ein Gedanke zu „Aufbau der Gaming Community an der RWTH vorantreiben. Macht mit!“

  1. Sehr interessantes Projekt! Ich hoffe ihr arbeitet weiter daran, denn ich bin selbst auch der Überzeugung, dass der E-Sport noch extremes Potential in Deutschland hat. Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.